FAQ

die häufigsten Fragen:

Bekomme ich mein Geld vom Schuldner wieder?

Sie bekommen Ihr Geld dann wieder, wenn Sie den Eindruck haben, dass Ihr Schuldner Geld hat. Sollte er nach unseren Recherchen wirklich pleite sein, so können auch wir Ihnen Ihr Geld nicht zurückholen. Zu Ihrer Beruhigung, ca. 95 % aller Schuldner haben jedoch Geld (und das trotz Abgabe einer Eidesstattlichen Versicherung).

Sind hier professionelle Schläger am Werk?

Nein, es wird auf der psychologischen Ebene gearbeitet und das mit sehr großem Erfolg. Sie müssen wissen, Schuldner sind in der Regel keine Räuber oder Schläger. In den meisten Fällen handelt es sich um sehr sensible Menschen, welche im Glauben leben, ihr Geld von Ihnen “rechtmäßig” oder “zu einem guten Zweck” erworben zu haben. Trotzdem haben wir eine Erfolgsquote von über 90 %.

Bin ich sicher vor Aktionen gegen mich und meine Familie?

Selbstverständlich ! Sie genießen den Schutz unserer Organisation. Alles weitere bei einem persönlichen Gespräch!

Ist hier etwas rechtswidrig?

Selbstverständlich nicht. Wir arbeiten nur mit Unternehmen, welche auch als solche firmieren, weltweit. Wir bewegen uns im rechtlich legalen Rahmen.
Sollte dem Schuldner unsere Arbeit und Vorgehensweise nicht passen, kann er natürlich gegen unsere Firma in den USA klagen. Sie als Gläubiger haben damit nichts zu tun. Amerikanische Gerichte habe lange Verfahrenslaufzeiten (5 Jahre und länger) und wenn der Schuldner gegen uns vorgehen will, muss er zuerst Geld für einen Anwalt in den USA investieren. (Amerikanische Anwälte sind sehr teuer).

Wir, die ZAK Inkasso, empfehlen für die „normalen Mahnwege“ Rechtsanwälte oder herkömmliche Inkassounternehmen.

Suchen sie so etwas langsames, wenden Sie sich bitte an den „Bundesverband für Inkassounternehmen“. www.inkasso.de

Können Ihnen diese auf den normalen Wegen nicht mehr weiter helfen, dann Vorsicht: Es gibt viele „schwarze Schafe“ im Inkasso Bereich – Stichwort „Vorkasse“.

„ZAK INKASSO“

Ein Unternehmen für Forderungsmanagement bei Inkassogeschäften.
Recherchieren von Vermögensverhältnissen und Beratung in Fragen der Beitreibung von Außenständen.